Diese Webseite verwendet Cookies!
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmem Sie der Verwendung von Cookies zu.

Work System Fahrzeugeinrichtungen – in Zukunft in Deutschland?

Seit 2015 sind wir online auf dem deutschen Markt für Fahrzeugeinrichtungen präsent und haben unsere Umsätze von Jahr zu Jahr verdoppelt. „Anfänglich konnten wir uns eigentlich nicht vorstellen, dass man mit einem reinen Onlinehandel für Fahrzeugeinrichtungen in diesem doch eher konservativen Umfeld so erfolgreich unterwegs sein kann“, beschreibt Verkaufsleiter Benedikt Wiesmann die überraschende Entwicklung. Die Zahl der wiederkehrenden Kunden, die über den Onlineshop Work System Fahrzeugeinrichtungen bequem von Zuhause oder aus dem Büro bestellen, steigt kontinuierlich, wobei das Neukundengeschäft derzeit noch überwiegt. Vielen Kunden gefällt, dass sie die Einrichtungen direkt vom Hersteller über das Internet beziehen können und dass die Preise sofort und ohne umständliches Nachfragen ersichtlich sind. Ebenfalls äußerten sich zufriedene Kunden positiv über das Design der Fahrzeugregale, die kurze Lieferzeit sowie das außergewöhnlich gute Preis-Leistungsverhältnis.

Als aufstrebendes Unternehmen muss sich Work System kontinuierlich weiterentwickeln

Im letzten Jahr wurden zum Beispiel die Schubladen der Fahrzeugeinrichtungen grundlegend überarbeitet. Das neue Design macht die Schübe noch widerstandsfähiger und leichter. Der automatische Schließmechanismus wurde weiterentwickelt und die Schubladenfront um ein Etikettfach ergänzt. Die neuen Schubladen lassen sich zu 100 % ausziehen und sind 30 % leichter als ihre Vorgänger. „Eigentlich haben wir alles verändert außer dem Preis“, beschreibt Entwicklungschef Jonas Hallenborg die Produktneuheit. Für das Jahr 2018 sind unter anderem noch die Lancierung einer neuen Einrichtungsserie und eines weiter verbesserten Unterflursystems für Kleintransporter geplant.      

Neue Schubladen bei Work System Fahrzeugeinrichtungen      Work Systems neue Schubladen sind zu 100 % ausziehbar.

 

Das Produktvideo zu den neuen Schubladen finden Sie unter anderem auf unserer Facebook-Seite:


Weitere Work System ProCenter in Skandinavien eröffnet

Auf dem skandinavischen Markt setzt Work System nicht nur auf das Internet als Vertriebskanal, sondern auch auf Verkaufszentren mit angeschlossener Montagewerkstatt. Das Konzept des Work System ProCenters wurde in den letzten Jahren weiter vorangetrieben, sodass beispielsweise in Schweden im Jahr 2017 fünf weitere Standorte eröffnet werden konnten. Die ProCenter bieten Kunden die Möglichkeit sich persönlich beraten zu lassen, Produkte zu berühren und ihre gewählte Fahrzeugeinrichtung durch das professionelle Team von Work System Monteuren direkt in ihren Transporter einbauen zulassen. „In Schweden haben wir unsere Umsätze im Einzugsgebiet von ProCentern gegenüber dem reinen Onlinehandel wesentlich steigern können“, erläutert Firmenchef David Nord die Entwicklung.

Work System ProCenter - nah am Kunden

 

Im Rahmen eines Projekts mit Studenten aus Berlin wird derzeit die Eröffnung von ProCentern in Deutschland geprüft. Dieser wichtige Schritt in die Zukunft will jedoch gut überlegt sein und die Ergebnisse der Untersuchung werden mit Spannung erwartet.

Studentischer Besuch aus Deutschland